Aus- und Nachrüstung von Flugzeugen

Der XAEROS Hybridantrieb ist nicht nur für die einfache Ausrüstung von neuen Flugzeugen konzipiert, sondern wurde von Grund auf für die Umrüstung von bestehenden Flugzeugtypen und Flugzeugen ausgelegt. Sämtliche Komponenten des Antriebes sind integraler Bestandteil des XAEROS Hybridantriebes.

Für die Umrüstung eines Flugzeuges wird im ersten Schritt die gesamte Technik vor dem Brandschott abgebaut. Im zweiten Schritt erfolgt der Anbau des XAEROS-Triebwerks mit dem jeweilig passenden Motorträger an die vorgesehenden Befestigungspunkte am Rumpf und dem Herstellen der 4 Verbindungen. 

C172 XAEROS a.jpg

An Verbindungen zwischen XAEROS und Flugzeug sind herzustellen:

1. Leistungshebel

Hierfür ist das bestehende Gasseil an den Mehrfachgeber des XAEROS Hybrid anzuschließen, der hierfür vorbereitet ist. Die Position des Gebers ist flexibel. Bei neuen Flugzeugen besteht auch die Möglichkeit einer elektrischen Übermittlung der Gashebelposition.

2. Kraftstoffleitung

Die beiden Kolbenmotoren des XAEROS Hybrid können gemeinsam mit Kraftstoff versorgt werden. Es besteht aber auch die Möglichkeit, die beiden Motoreinheiten mit getrennten Leitungen zu versorgen. Z.B. könnte ein V2-Motor vom linken Flächentank und der zweite V2-Motor vom rechten Flächentank versorgt werden.

3. Stromversorgung zum Flugzeug

Der XAEROS Hybrid stellt zwei unabhängige Kreise für die Stromversorgung des Flugzeuges zur Verfügung.

4. Heizung und Lüftung für das Cockpit

Der XAEROS Hybrid versorgt das Cockpit über einen 75mm/3"-Schlauchanschluss mit Lüftung und Heizung. Die Temperaturregelung des Cockpits erfolgt über das Engine Monitoring System EMS, das auch die Cockpit-Temperatur erfasst. Optional ist auch die Ausrüstung mit einer Cockpitklimatisierung vorgesehen.

Komplette Umrüst-Sätze

Für die Umrüstung von Flugzeugen ist die Lieferung von kompletten Umrüst-Sätzen vorgesehen, die den XAEROS Hybridantrieb, die passende Motorhaube und gegebenenfalls auch den passenden Propeller beinhaltet.

Für die gängigsten Flugzeugtypen werden Supplemental Type Certificates (STS) erstellt, mit denen zertifizierte Flugzeugtypen umgerüstet und betrieben werden können. Mit dem Umrüst-Satz sowie dem STC sollte jeder zertifizierte Flugzeugwart die Umrüstung in sehr überschaubarer Zeit durchführen können.

Integrationsbeispiel:  Cessna 172

C172 Lyco.jpg
Cessna 172 Lyco.png

typische Motorintegration: 118 kW / 160 PS

C172 XAEROS a.jpg

XAEROS Motorintegration

200 kW / 270 PS Systemleistung

Perspektive mit XAEROS 5.jpg

mit dem XAEROS Hybridantrieb sieht der Motorraum doch ziemlich leer aus

Cessna 172 XAEROS_edited.jpg

Die im Umrüstsatz enthaltene, aerodynamisch optimierte Motorhaube spart Energie und gibt der C172 ein wesentlich moderneres Aussehen.

Integrationsbeispiel:  DA40

DA40 Original.jpg

AE-300  -  132 kW / 180 PS

DA40 XAEROS.jpg

XAEROS Hybrid  -  200 kW / 270 PS  System Power

MCP 118 kW / 160 PS in Reiseflughöhe

Integrationsbeispiel:  DA42

DA42 Original 3.jpg

2 x AE-300  -  264 kW / 360 PS

DA42 XAEROS 3.jpg

2 x XAEROS Hybrid  -  400 kW / 540 PS  System Power

MCP 236 kW / 320 PS in Reiseflughöhe

Integrationsbeispiel:  Panthera

Panthera original.jpg

IO-540  191 kW / 260 PS

Panthera XAEROS.jpg

XAEROS Hybrid  -  200 kW / 270 PS  System Power

MCP 118 kW / 160 PS in Reiseflughöhe